cant be silentIsoliert in Heimen und zum Stillstand verurteilt, leben sie einen schockierenden Flüchtlingsalltag: Der Liedermacher Heinz Ratz hat Flüchtlingsunterkünfte überall in Deutschland besucht und die BewohnerInnen zu seinen Konzerten eingeladen.

Dabei lernte er exzellente Musiker aus aller Welt kennen und erweiterte seine Band „Strom & Wasser“ kurzerhand durch ein „feat. The Refugees“. Gemeinsam begeisterten sie auf einer großen Deutschland-Tournee ein riesiges Publikum.

Die Regisseurin Julia Oelkers begleitet Heinz Ratz und die Refugees bei dem Versuch, sich von ihren verordneten Plätzen zu lösen – durch die so simple wie machtvolle Geste, die eigene Stimme zu erheben. Zwischen Lampenfieber und Erleichterung, zwischen leeren Sälen und donnerndem Applaus erzählt sie ein beunruhigendes Drama der Politik.

www.cant-be-silent.de
www.facebook.com/RefugeesDoku

Dresden Schauburg:

Schauburg Termine