FrauenTreff

Frauen in Pirna

Mittlerweile ist der FrauenTreff im IBZ eine Institution.

Dienstag vormittag treffen wir uns zu einem herrlichen Frühstück.

Freitag vormittag nähen oder tanzen wir gemeinsam oder treiben Sport - oder haben andere kreative Ideen

Viele aus der Frauenrunde wohnen in Pirna-Sonnenstein, einem prekären Stadtteil. Wir verlegen unser Frühstück jedes zweite Mal dorthin, um mehr Frauen aus der Nachbar*innenschaft zu erreichen und gemeinsam neue Ideen für den Stadtteil zu entwickeln. Danke an die FeG, deren Räume wir dafür nutzen können.

Wir unternehmen gerne Ausflüge z.B. waren wir schon gemeinsam in Leipzig und Dresden. Diese Ausflüge sind immer ein Highlight und sehr wichtig für uns als Gruppe. Wir gehen dann in Museum, machen thematische Stadtrundgänge (z.B. Seebrücke in Leipzig) oder möchten auch gerne in der Sächsischen Schweiz wandern und etwas über die Geschichte der Region erfahren. Oder wir unternehmen Fahrten zu bestimmten Anlässen, z.B. am 14.02. zum One-Billion-Rising-Tanz in Dresden. Wunderbar ist es auch, wenn wir andere Frauengruppen treffen (z.B. in Dresden oder in Borna) oder zum Treff des Montags-Café. Das wollen wir gerne noch ausbauen. 

Viel Spaß und Mut und Kraft hatten wir beim Kickboxtraining in Dresden. Dabei geht es nicht nur um Selbstverteidigung, sondern auch um ein gutes Körpergefühl, sich auspowern und stark fühlen.

Ganz wunderbar waren die Frauenkaraoke-Partys mit viel Tanz, Gesang und leckerem Essen

Den Frauentag am 08.März begehen wir in Pirna gerne laut und öffentlich mit Demos 2019 und 2020.

Für dieses Jahr planen wir einen Fahrradkurs auf dem Sonnenstein, flucht-und kultursensible Yogaschnupperstunden, niedrigschwellige PC-Kurse, eine Buchlesung und eine Forumstheatervorstellung. 

Gemeinsam mit SISTERS*, dem Projekt der LAG Mädchen* und junge Frauen* in Sachsen e.V. wollen wir einen Mädchen* of Color Treff in Pirna mit aufbauen.

Leider hat Corona viele Ideen und Pläne erstmal pausiert, z.B. unsere Idee eines Fastenbrechens für alle in Pirna, aber wir hoffen, dass wir bald wieder starten können. In der Zwischenzeit tauschen wir uns viel digital aus und unterstützen uns und treffen uns in kleiner Runde zu Spaziergängen an der Elbe.

Ein besonderes Highlight wird die Konzeption unserer Ausstellung über Frauen in Pirna. Ermutigt und angeregt dazu wurden wir vom Frauentreff des Ausländerrates Dresden und seiner wunderbaren Ausstellung "Wir sind Dresdnerinnen". Unterstützung bietet uns zusätzlich das Genderkompetenzzentrum Sachsen an.

Als kleine Brücke haben wir gemeinsam einen Online-Kalender erarbeitet. Wir hoffen, euch bald unsere eigene Ausstellung präsentieren zu können!

Geld kommt u.a. von der LINKEN, für jedes Jahr und viele kleine Projekte müssen wir extra Geld beantragen. Ihr könnt uns mit einer Spende Betreff "FrauenTreff" unterstützen

Am Dienstag, 22.09.2020 feierten wir die Vernissage der Ausstellung "Leben ohne Rassismus 2.0". Die Ausstellung ist konzipiert vom STUBE SACHSEN, in Kooperation mit dem Bündnis gegen Rassismus aus zivilgesellschaftliche Initiativen, Vertreter*innen von Religionsgemeinschaften, Gewerkschaften, Parteien, Verbänden, Kunst, Kultur und Wissenschaft sowie Migrant*innenorganisationen in Sachsen.

Alle Menschen haben Vorurteile. Problematisch werden Vorurteile dann, wenn auf Grund dieser Menschen abgewertet, ausgeschlossen oder diskriminiert werden. Einer ablehnenden Haltung gegenüber einigen Menschen, möchten wir eine positive Fotoausstellung entgegenstellen. Diese soll Empathie und Akzeptanz schaffen

In einem Gästebuch können Ausstellungsbesucher*innen ihre Wünsche und Ideen für ein Leben ohne Rassismus eintragen.

Aber Rassismus ist mehr als individuelle Vorurteile. Es strukturiert als jahrhunderte alte Ideologie unser Wissen, unsere Wahrnehmungen und unser Handeln. Die Ausstellung ist ein Weg, dafür zu sensibilisieren. Es gibt unzählige Informationen über Rassismus, jede*r kann sich informieren, wenn er*sie möchte... hier eine kleine Auswahl

Vernissage Rassimsus 2.0

Wir danken PirMoll für die wunderbare musikalische Umrahmung und allen Mithelfenden für das leckere Buffet!

Die Ausstellung ist im IBZ Montag - Freitag 10-12 und 14 - 16 Uhr zu besichtigen. Kommt vorbei!