Am 8. März ist Internationaler Frauentag. Schon seit über 100 Jahren wird an diesem Tag weltweit für Frauenrechte und gegen jede Unterdrückung gekämpft. Es breitet sich eine Bewegung von streikenden Frauen und Queers aus, von Polen bis Argentinien, von New York bis Hongkong, von Spanien über Nigeria bis Australien, und in Pirna!

Der letzte bundesweite Frauenstreiktag hat von 25 Jahren stattgefunden. Auch im Jahr 2019 ist und bleibt es wichtig, gegen Diskriminierung, Gewalt, Sexismus, Ausbeutung und Unterdrückung auf die Straße zu gehen! Lasst uns am 8. März zusammen streiken und feiern!

Wir sind viele unterschiedliche Frauen und Queers aus verschiedenen Zusammenhängen wie zum Beispiel AG Asylsuchende SOE e.V., CSD Pirna und die Beratungs- und Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt. Wir haben unterschiedliche soziale und kulturelle Erfahrungen, Fähigkeiten und Lebensgeschichten. Manche von uns leben hier schon lange, manche von uns sind vor kurzem hier angekommen. Manche von uns gehen zur Schule oder sind in Ausbildung, manche von uns sind von Hartz IV betroffen, manche von uns beziehen Sozialleistungen oder Rente, manche von uns arbeiten in verschiedenen Berufen – wir alle arbeiten Zuhause.

Was uns vereint, ist die Kraft, unsere Arbeit am 8. März nicht zu tun, sondern an diesem Tag nur das zu tun, was wir wollen!

Weitere Infos: https://frauenstreik.org/

 8MLogo_neu.jpg