Am 5. Mai feierten wir mit vielen Gästen unser 10-jähriges Bestehen. Petra Schickert vom Vorstand erinnerte an die Anfänge als es noch keine dezentrale Unterbringung und Bargeld für Geflüchtete gab. Hinter den Erfolgen steht viel Engagement durch Ehrenamtliche. Sie geben der Initiative ihr Gesicht.

Es gab eine Versteigerung zugunsten unserer Arbeit. Dr. André Hahn (MdB, DIE LINKE) ersteigerte beispielsweise ein Portraitfoto einer Frau aus Myanmar und schenkte es uns zurück. Ein reichhaltiges internationales Buffet sowie handgemachte lateinamerikanische Musik rundeten das Fest ab. Viele Begegnungen und Gespräche von aktiven und ehemaligen Engagierten, mit Geflüchteten, die in den zehn Jahren Unterstützung durch uns erfuhren, waren wichtig für uns. Denn Netzwerke sind unverzichtbar!

Danken möchten wir allen Helfer*innen, Steffi und Maria Hacke für die Umsetzung der Versteigerung, dem Kreissportbund für die Bereitstellung von Spielgeräten für die Kinder. Ein besonderer Dank geht an die VNG-Verbundnetz-Gas-AG-Stiftung für die Förderung unseres Jubiläums aus dem Geldpool.

DSC04228~2.jpg

DSC04075~2.jpg